Fix: Computerabstürze beim Spielen von Spielen in Windows 10

Wenn Sie ein langjähriger PC-Spieler sind, dann wissen Sie, wie toll es sich anfühlt, seiner Leidenschaft Zeit zu widmen. Unerwartete Probleme wie ein Computerabsturz während des Spielens könnten das gesamte Erlebnis ruinieren.
Wenn dies passiert, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen und die neuesten Treiber installieren, sicherstellen, dass der PC nicht überhitzt wird, und Hintergrundprogramme deaktivieren.
Wenn das Problem gelöst ist, ist unser Spielebereich ein idealer Ort, um sich über die neuesten Rezensionen und Anleitungen auf dem Laufenden zu halten. Zögern Sie nicht, sie genau zu prüfen.
Um zu verhindern, dass ähnliche Probleme jemals wieder auftreten, denken Sie daran, dass wir einen speziellen Gaming-Hardware-Hub haben, wo Sie die neuesten Nachrichten und großartige Hardware-Produkte finden können, um sicherzustellen, dass Gaming wie ein Kinderspiel funktioniert.
Wie man Computerabstürze während des Spielens behebt
Anzeige

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir Restoro PC Repair Tool:

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware und Hardwareausfall und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:

Laden Sie Restoro PC Repair Tool herunter, das auf TrustPilot.com als großartig bewertet wurde.
Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf Alles reparieren, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Patent hier erhältlich).
Restoro wurde diese Woche von 73.784 Lesern heruntergeladen.
Windows 10 ist ein sehr spielerfreundliches Betriebssystem, und die Tatsache, dass es sich zur führenden Spieleplattform der Welt entwickelt, beweist dies.

Aber es kann sein, dass die Dinge nicht immer so glatt laufen, wie sie sollten, weil die Möglichkeit besteht, dass Sie beim Spielen von Spielen unter Windows 10 auf einige Probleme stoßen könnten.
Anzeige

Anzeige

Einige Spieler berichteten kürzlich, dass ihr Computer während des Spielens zufällig abstürzt. Und da dies ein ernstes und sehr ärgerliches Problem ist, werden wir sehen, was wir tun können, um dieses Problem zu lösen.

Wenn Sie also die Absturzprobleme auf Ihrem Windows 10-Computer haben, versuchen Sie einige der folgenden Lösungen.

Wir haben ausführlich über Spielprobleme unter Windows geschrieben. In diesen Anleitungen finden Sie weitere Informationen.

Wie kann ich Absturzprobleme bei Spielen in Windows 10 beheben?
1. Neueste Treiber installieren
Windows 10 hatte seit dem ersten Tag Probleme mit der Treiberkompatibilität, und diese Probleme sind noch nicht gelöst. Es besteht also die Möglichkeit, dass Ihr aktueller Grafikkartentreiber nicht mit Windows 10 kompatibel ist.

Gehen Sie also für alle Fälle zu Windows Update oder zum Geräte-Manager und suchen Sie nach Updates für Ihren Grafikkartentreiber.

 

Alle Ihre Treiber müssen aktualisiert werden, aber es ist sehr ärgerlich, dies manuell durchzuführen, daher empfehlen wir Ihnen, dieses Treiber-Update-Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um es automatisch durchzuführen.

Sowohl Microsoft als auch die Hersteller von Grafikkarten sind sich des Problems bewusst, und sie arbeiten an der Lösung.

Also, selbst wenn Ihr Grafikkartentreiber derzeit nicht mit Windows 10 kompatibel ist, bedeutet das nicht, dass er in Zukunft nicht kompatibel sein wird. Manchmal ist es also die beste Lösung, ein wenig zu warten.

Aber wenn Sie sicher sind, dass Ihr Treiber mit Windows 10 kompatibel ist, ist etwas anderes das Problem, in diesem Fall sollten Sie sich einige der folgenden Lösungen ansehen.
Anzeige

Alternativ können Sie die Treiber manuell aktualisieren. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu.

2. Richtige Software installieren
Die meisten der heutigen Spiele erfordern zusätzliche Software, um richtig zu funktionieren. In den meisten Fällen sind diese Programme DirectX und Java.

Stellen Sie also sicher, dass Sie alle erforderliche Software installieren und versuchen Sie dann, das Spiel erneut zu spielen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Programme Sie installieren müssen, um Ihr gewünschtes Spiel zu spielen, versuchen Sie, ein wenig zu googeln oder die Dokumentation des Spiels zu lesen.

3. Stellen Sie sicher, dass der PC nicht überhitzt
Überhitzung ist einer der häufigsten Auslöser für plötzliche Abstürze von PCs. Vor allem, wenn Sie etwas ausführen, das so leistungsintensiv ist, wie es moderne Spiele sicherlich sind.

Ihr PC wird automatisch so programmiert, dass er sich abschaltet, wenn die CPU- oder GPU-Temperatur die kritischen Werte erreicht. Auf diese Weise schützt er sich selbst vor größeren Hardware-Ausfällen.

Diese sind nach längerer Hitzeeinwirkung recht häufig. Was Sie also tun müssen, ist, das Kühlsystem zu überprüfen, alle Lüfter zu reinigen, allen Staub und Schmutz zu entfernen und sich von dort zu entfernen.

Auch das Auftragen von Wärmeleitpaste auf die CPU ist ein Muss. Das wird die Überhitzung erheblich reduzieren. Darüber hinaus sollten Sie auch einige zusätzliche Kühler hinzufügen, wenn dafür freier Platz vorhanden ist.

Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Stromversorgung nicht überlastet wird. Wenn Sie etwas Software benötigen, um die Temperaturänderungen zu verfolgen, können Sie SpeedFan herunterladen und die Messwerte überprüfen oder sogar die Rotation der Hauptlüfter kontrollieren.

Mit diesen Tools, die die Temperatur Ihres PCs überwachen, können Sie Ihren Geist in Ruhe lassen und Ihren Computer kühlen!

4. Hintergrundprogramme deaktivieren
Auch wenn das Spiel wahrscheinlich den größten Teil Ihrer Systemressourcen beansprucht, können zusätzliche Hintergrundprogramme Ihren RAM- oder CPU-Speicher in Beschlag nehmen, was ebenfalls zu plötzlichen Abschaltungen oder Abstürzen führen kann.

PC-Fehler entfernen